De Trooschien 2021

Wir freuen uns sehr, dass wir unseren „Trooschien“  im Bürgerhaus Seestermühe aufführen  konnten. 

  Beim gut gelaunten Publikum kam die Geschichte von Ephraim Kishon super an. Hartmut Schloß als gnatteriger Installateur Daniel Brozowsky, Maren Plugowsky Schmidt als seine vermeintliche Gattin Ella und Janina Sprotte als studierende Tochter Vicky vermochten die Zuschauenden ebenso zu überzeugen wie Ute Schillhorn als nervige Nachbarin Rose,  Frank Geisler als fröhlicher Angestellter Michi und Andreas Kraus als stocksteifer Statistiker Robert.

Wir freuen uns wie Bolle zu unseren Neuen auf und hinter der Bühne. Bleibt uns erhalten.

Mit viel Liebe zum Detail entstand das Bühnenbild. Unter Hartmuts Aufsicht reisten wir zurück in die 70er.
Mandy Nowoczin sorgte dafür, dass alles zur rechten Zeit am rechten Ort war. Renate Schaar kümmerte sich um Outfits und Frisuren . Für den guten Ton zeigte sich Uwe Schmidt verantwortlich.

Dass der Text  bei leichten Schwierigkeiten  trotzdem kam, darum kümmerten sich Petra Kimpel und Matthias Boll. 
Das große Ganze im Blick behielt Ute Jensen