„Fru Pieper leevt gefährlich“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
10.11.2017
20:00 - 22:45

Veranstaltungsort
Bürgerhaus Seestermühe


Im Zentrum steht die kernige Putzfrau Erna Pieper (Tania Jagla) die eines Nachts über einen Toten stolpert. Der ist kein geringerer als ihr Chef, Herr Henning (Hartmut Schloß) – was nicht nur die ganze Büroetage in Aufregung versetzt, sondern auch Kommissar Willi Brockmann (Jörg Baumgarten) und seinen Kollegen Schulz (Matthias Boll) auf den Plan ruft.  Doch Brockmann hat nicht nur mit einer hartnäckigen Erkältung zu kämpfen, sondern auch mit Frau Pieper alle Hände voll zu tun. Immerhin kennt sie ihn von früher und hat keine Hemmungen, aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Auch der Fall wird immer komplizierter, denn die Leiche ist mittlerweile verschwunden und Erna somit die einzige Zeugin. Entschlossen mischt Frau Pieper sich in die Ermittlungen und findet nebenbei noch so allerhand über die Angestellten Robert Westphal (Frank Geisler), Ulla Gerdes ( Janina Hübner) und Erika Reinhold ( Tanja von Osten) heraus.

Und was hat die Gattin des Ermordeten, Frau Henning (Maren Plugowsky-Schmidt) mit der ganzen Sache zu tun?

Richtig aus dem Ruder gerät die Sache, als der Totgeglaubte auf einmal quicklebendig in der Tür steht und zu Recht fragt: „Wat hebbt ji all in mien Büro to söken?“